05.11.2009   IKK e.V. in den Medien

KU Sonderheft Integrierte Versorgung Oktober 2009

Interview mit Rolf Stuppardt, Geschäftsführer des IKK e.V., zum Thema integrierte Versorgung in der KU

Der Trend zur integrierten Versorgung wird sich auch ohne die Anschubfinanzierung weiter fortsetzen. Die Innungskrankenkassen beziehen die neuen Versorgungsformen in ihre Strategie offensiv mit ein – auch wenn 2009 nicht so viele neue Verträge abgeschlossen wurden, wie in den vergangenen Jahren. Künftige Verträge werden stärker indikations- und populationsbezogen sein. Dabei gehe es nicht um Menge, sondern um Versorgungsqualität, erklärte Rolf Stuppardt, Geschäftsführer des IKK e.V., im Interview mit KU Gesundheitsmanagement.