Meldungen aus den IKKen

Der IKK e.V. ist eine Gemeinschaft aktiver Mitglieder. Hier finden Sie wichtige Meldungen unserer IKKen.

IKK BB geht stabil ins neue Jahr

Fast 10.000 Neukunden wechselten 2018 zur Regionalkasse IKK BB - IKK BB-Zusatzbeitrag stabil bei 1,3 Prozent - Erweiterte Darmkrebs-Vorsorge als neue Zusatzleistung beschlossen - Schnelle Reform des Morbi-RSA gefordert

Die BIG hält Beitragssatz zum vierten Mal in Folge stabil

2019 hält BIG direkt gesund das vierte Jahr in Folge den Beitragssatz von 15,6 Prozent für ihre mehr als 412.000 Versicherten stabil. Das beschloss der Verwaltungsrat der Krankenkasse am Mittwoch (12. Dezember 2018).

IKK gesund plus senkt Umlagesätze

Für Arbeitgeber der IKK gesund plus gibt es zum Jahreswechsel eine gute Nachricht. Der Verwaltungsrat der Kasse fasste in seiner Sitzung am 13....

IKK classic senkt Zusatzbeitrag

Ab Mai 0,2 Prozentpunkte weniger

IKK gesund plus bietet Versicherten neue Sprachtherapie-App „neolexon“

Im Rahmen des Innovationsprojektes zur medizinischen Versorgung von Patienten mit Schlaganfall, Herzinfarkt oder ähnlichen schwerwiegenden Akuterkrankungen geht die IKK gesund plus neue Wege.

Gesundheitskompetenz für die Kleinen

IKK classic und Stiftung Kindergesundheit verlängern Kooperationsvertrag für das Präventionsprogramm „DIE RAKUNS – Das gesunde Klassenzimmer“

IKK BB und Wannsee-Schule Berlin bieten 2019 neue Kursreihen für pflegende Angehörige an

Zwei neue Kursreihen 2019, ab Januar und ab August / Kostenfreie Teilnahme für alle pflegenden Angehörigen und Privatpersonen / Zahl der Teilnehmer begrenzt. Anmeldung ab sofort möglich

IKK Südwest: Immer mehr junge Versicherte leiden an Arthrose in der Hand

Generation Smartphone: Daumen unter Druck

Premiere zum Weltdiabetestag: Neues Versorgungs-Programm der IKK classic

Aus Anlass des Weltdiabetestags hat die IKK classic in Dresden auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit diabetesDE – Deutsche Diabetes Hilfe ein neues Betreuungsprogramm für Diabetiker präsentiert. Durch den integrierten Versorgungsansatz sollen die Betroffenen besser behandelt, der Verlauf der Krankheit positiv beeinflusst und ihre Ausbreitung verlangsamt werden.

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Neues aus Sozialversicherung und Sozialgesetzgebung für 2018/19

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Kampf

M.A. / MBA Entrepreneurship

+49 (0)30 202491 -32

iris.kampf@ikkev.de

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.