Meldungen aus den IKKen

Der IKK e.V. ist eine Gemeinschaft aktiver Mitglieder. Hier finden Sie wichtige Meldungen unserer IKKen.

Kundencenter für den Publikumsverkehr geschlossen - Persönliche Beratung weiter sichergestellt

Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation, die sich durch die Ausbreitung des Coronavirus ergibt, schließt die IKK Südwest vorübergehend ihre 21 Kundencenter im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Hessen für den Publikumsverkehr. Diese präventive Maßnahme gilt ab Montag, 16. März 2020. Für die Versicherten in der Region gewährleisten die Kundenberater*innen vor Ort weiterhin eine persönliche Beratung über telefonische und elektronische Wege – sämtliche Anliegen werden weiterhin allumfassend bearbeitet.

Servicecenter der IKK Nord sind geschlossen - kostenlose Telefonnummer oder digitale Wege nutzen

Die Servicecenter der IKK Nord sind ab Montag, 16.3.2020, bis auf weiteres für die persönliche Kundenberatung geschlossen.

„Sicherheit der Kunden geht vor“

IKK classic schließt bundesweit die Servicecenter und betreut Kunden online und per Telefon

Stationäre Versorgung in der Region braucht gemeinsamen Schulterschluss aller Akteure

Krankenkassen fordern Gesamtstrategie zur Zukunft der saarländischen Krankenhauslandschaft

COVID-19: Krankschreibungen nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt: Tipps für Versicherte

Die IKK Südwest informiert Versicherte über das Verfahren zum Einreichen der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Lieferengpässe bei Arzneimitteln: IKK Südwest reagiert mit Unterstützungsangebot für Versicherte und Apotheker

Hotline für Fragen zu Arzneimittel-Lieferengpässen

Zuckersteuer und bessere Kennzeichnung sinnvoll

IKK Südwest unterstützt Ärzte-Forderung

Vom Innovationsfonds gefördert:

Versorgungsprojekt der IKK gesund plus begrüßt 2000. Teilnehmer

Zu wenige nutzen Krebsvorsorge

IKK Südwest informiert zum Weltkrebstag

Krankenkassen schließen Kooperationsvertrag mit dem Paritätischen Sachsen-Anhalt zur betrieblichen Gesundheitsförderung für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen

Gemeinsame Pressemitteilung der Verbände der Krankenkassen (vdek) in Sachsen-Anhalt und des Paritätischen Sachsen-Anhalt bezüglich der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Kampf

M.A. / MBA Entrepreneurship

+49 (0)30 202491 -32

iris.kampf@ikkev.de