Meldungen aus den IKKen

Der IKK e.V. ist eine Gemeinschaft aktiver Mitglieder. Hier finden Sie wichtige Meldungen unserer IKKen.

IKK Südwest unterstützt Jugendarbeit des FCK

Seit vielen Jahren besteht bereits eine enge Sportpartnerschaft der IKK Südwest mit dem Bundesligaclub 1. FC Kaiserslautern. Jetzt ist der Krankenversicherer auch offizieller Gesundheitspartner des Nachwuchsleistungszentrums, in dem der fußballerische Nachwuchs des pfälzischen Vereins betreut wird. Als Hauptsponsor präsentiert sich die IKK Südwest dabei auch auf den Trikots der Mannschaften U10 bis U19.

Die BIG hält Beitragssatz auch im Jahr 2018 stabil

Gute Nachrichten für die mehr als 414.000 Versicherten der BIG direkt gesund: Die Direktkrankenkasse hält den Beitragssatz von 15,6 Prozent auch im Jahr 2018 stabil. Positiv hat sich die gute gesamtwirtschaftliche Konjunktur mit einer hohen Beschäftigungsquote auf die finanzielle Ausgangsposition der gesetzlichen Krankenkassen insgesamt und so auch auf die BIG ausgewirkt. „Außerdem hat die BIG mit dem ihr anvertrauten Geld verantwortlich gewirtschaftet“, sagt Peter Kaetsch, Vorstandsvorsitzender der BIG.

IKK classic: Neue Gesundheits-App extra für Männer

Digitaler Helfer bringt Männern einen gesunden Lebensstil näher

IKK classic: Gesundheits-Apps bei den Deutschen beliebt

Laut Umfrage sehen Bürger Digitalisierung positiv

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein / Experten stellen Neuerungen in der Sozialversicherung vor

Die IKK Südwest bietet auch in diesem Jahr wieder Arbeitgeberseminare zum Jahreswechsel an. Experten stellen dabei Neuerungen in der Sozialgesetzgebung bzw. der Sozialversicherung, die in 2018 wirksam werden, vor. Die Seminare finden vom 20. November bis 6. Dezember 2017 an verschiedenen Orten in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland statt. Insgesamt stehen wie im letzten Jahr rund 40 Termine zur Verfügung.

Ungeteilte Aufmerksamkeit

Gegen Demenz gibt es keine Pille, sie ist nicht vollständig heilbar. Doch es gibt viele nichtmedikamentöse Therapieansätze, die das Leben mit der Krankheit erleichtern – für Erkrankte, aber auch für pflegende Angehörige. IKK Südwest-Vorstand Roland Engehausen hat am Dienstag, 7. November, beim 4. Fachtag Demenz in Speyer dieses Thema aus Sicht einer Krankenkasse beleuchtet. Im Mittelpunkt standen dabei neue, innovative Ansätze und ein Appell an Politik und Angehörige.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Kampf

M.A. / MBA Entrepreneurship

+49 (0)30 202491 -32

iris.kampf@ikkev.de

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.