22.09.2010   Mitglieds-IKKn

Direktkrankenkasse mit stabiler Finanzlage: Kein Zusatzbeitrag bei der BIG

Berlin/Dortmund, 22.09.2010 - BIG direkt gesund, Deutschlands einzige Direktkrankenkasse, wird auch 2011 keinen Zusatzbeitrag erheben. Dies bekräftigte Vorstandsvorsitzender Frank Neumann am Mittwoch. "Grundlage für die Entscheidung ist die nach wie vor stabile Finanzlage der BIG", so Neumann.

Dem in der Gesetzlichen Krankenversicherung zu beobachtendem Anstieg der Leistungsausgaben begegne die Politik nun mit der bevorstehenden Anhebung des allgemeinen Beitragssatzes von derzeit 14,9 auf 15,5 Prozent. "An dem Ziel einer nachhaltigen Finanzierung muss aber festgehalten werden", fordert Neumann. Die dringend notwendige Strukturreform dürfe nicht auf der Strecke bleiben.

In Anbetracht steigender Kassenbeiträge sollten Versicherte nun die Angebote ihrer Kasse genau prüfen. Über Wahltarife und einem Bonusprogramm für gesundes Verhalten können BIG-Versicherte beispielsweise jährlich bis zu 900 Euro sparen.