Mitglieds-IKKn

Gesundheitskonto 4.0 - Ohne Risiko und Nebenwirkungen

In seiner Sitzung vom 13. Dezember hat der Verwaltungsrat der IKK Südwest deutliche Verbesserungen für Versicherte beschlossen. Das Gesundheitskonto wird so ausgebaut, dass es keine Obergrenze mehr für ein Gesamtbudget gibt.

Saarbrücken, 20. Dezember 2018 - Aktuell hört man aus der Politik häufig die Forderung, dass Krankenkassen ihre Beiträge senken sollten. „Als regionale Krankenkasse für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland wollen wir etwas für die Menschen der Region tun und investieren bei einem weiterhin stabilen Beitragssatz in die Gesundheit unserer Versicherten", erklärt Rainer Lunk, Vorsitzender des Verwaltungsrats auf Arbeitgeberseite. „Aus diesem Grund haben wir in unserer Sitzung vom 13. Dezember beschlossen, unser Gesundheitskonto so zu verbessern, dass die Mehrleistungen ab 2019 nicht mehr durch ein nach oben begrenztes Gesamtbudget limitiert werden", erläutert Ralf Reinstädtler, Vorsitzender des Verwaltungsrats auf Versichertenseite.

Bisher war es so, dass Versicherte sich die im Gesundheitskonto enthaltenen zusätzlichen Leistungen bis zu einer maximalen Höhe von 150 Euro pro Jahr (bzw. 300 Euro, wenn es mitversicherte Familienmitglieder gab) erstatten lassen konnten. Diese Grenze fällt nun weg: Ab dem 1. Januar 2019 ist es möglich, sich die Mehrleistungen der IKK Südwest aus vier Einzelpaketen ohne eine Gesamtbegrenzung erstatten zu lassen.

„Für uns ist eine optimale Versorgung unserer Versicherten wichtig. Mit den durchgeführten Verbesserungen wollen wir dazu beitragen, dass unsere Versicherten nicht mehr abwägen müssen, welche Mehrleistungen für sie bei einem höheren Bedarf wichtiger sind. Gerade in Lebenssituationen mit einem höheren Leistungsbedarf können wir unsere Versicherten so noch besser mit der ganzen Vielzahl unserer Mehrleistungen unterstützen. Die Formel unseres neuen Gesundheitskontos 4.0 lautet daher: 4 Leistungspakete bei 0 Risiko und Nebenwirkungen", freuen sich die Verwaltungsratsvorsitzenden.

Das Gesundheitskonto der IKK Südwest

Mit dem Gesundheitskonto der IKK Südwest können sich Versicherte ausgewählte Gesundheitsleistungen, die nicht Teil des Regelkatalogs der Gesetzlichen Krankenversicherung sind, erstatten bzw. bezuschussen lassen. Es setzt sich aus vier Leistungspaketen zusammen:

  • Alternativmedizin
  • Schwangerschaft (neu als Paket mit Hebammen-Rufbereitschaft, künstliche Befruchtung, Geburtsvorbereitungskurse)
  • Vorsorge (neu als Paket mit Reise-Schutzimpfungen/Schutzimpfungen, Kinder-/Jugend-Gesundheitsuntersuchungen)
  • Zahngesundheit

Detaillierte Informationen zu unserem Gesundheitskonto unter https://www.ikk-suedwest.de/leistungen/gesundheitskonto-private-gesundheitsleistungen/.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.