10.04.2013   Mitglieds-IKKn

IKK gesund plus startet Mehrleistungspaket

Magdeburg, 10.04.2013 - Unter dem Motto: „Ich kann´s klüger“ bietet die IKK gesund plus seit Jahresbeginn eine Reihe von zusätzlichen Leistungen an, die nicht im allgemeinen Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Dazu zählen insbesondere zusätzliche Vorsorgeleistungen für Familien.

So erfolgt während der Schwangerschaft die teilweise Übernahme der Kosten verschiedener exklusiver Untersuchungen, wie die Nackenfaltenmessung, der Toxoplasmosetest, der Triple-Test und Ultraschalluntersuchungen (sofern keine Leistungen nach den Mutterschaftsrichtlinien). Des Weiteren werden zum Beispiel die Kosten für die Unterbringung des begleitenden Elternteils im Elternzimmer übernommen.

Über die Standard-Schutzimpfungen hinaus, zahlt die IKK gesund plus nach der Geburt des Kindes im Rahmen des Mehrleistungspakets auch die Schluckimpfung gegen Rotaviren. Rotaviren gehören in Deutschland zu den häufigsten Erregern von akuten Durchfallerkrankungen. Vor allem Kinder in den ersten Lebensjahren sind davon betroffen.

Darüber hinaus werden exklusive Vorsorgeuntersuchungen für Kinder übernommen. Im Rahmen dieser, kann vom Kinderarzt überprüft werden, ob sich ein Kind altersgerecht entwickelt. Werden Auffälligkeiten festgestellt, erfolgen weitere Untersuchungen und gegebenenfalls eine entsprechende Therapie. Zu diesen Terminen erhält das Kind auch alle notwendigen Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio.

Mit dem zusätzlichen Vorsorgepaket möchte die IKK gesund plus junge Familien, vom Kinderwunsch bis zur gesundheitlichen Betreuung der Kinder, mit speziellen Leistungen unterstützen und finanziell entlasten.