02.10.2013   Mitglieds-IKKn

IKK Nord: Alte Krankenversicherungskarte wird ungültig

Ab dem 01.01.2014 ist die elektronische Gesundheitskarte (eGK) grundsätzlich einziger gültiger Versicherungsnachweis.

Rostock/Lübeck, 2. Oktober 2013 - „Die IKK Nord wird ab dem 01.11.2013 die Produktion der alten Krankenversicherungskarte, die bereits 1995 eingeführt wurde, einstellen. Sie macht damit den Weg für die eGK frei“, so Ralf Hermes, Vorstand der IKK Nord.

Seit über einem Jahr wird die eGK schrittweise an die 241.200 Versicherten der Kasse ausgehändigt. Inzwischen haben über 90 Prozent der Versicherten eine eGK der IKK Nord. Die neue Karte verfügt über hohe Sicherheitsanforderungen. So soll beispielsweise das hinzugekommene Foto einen Missbrauch der Karte vermeiden.

Ein Service der Krankenkasse: Versicherte, die noch kein Lichtbild eingereicht haben, können an fast allen Standorten der IKK Nord kostenlos ihr Foto anfertigen lassen.