06.02.2013   Mitglieds-IKKn

IKK Nord: Prävention vor Ort ist ein Thema

Rostock/Lübeck, 6. Februar 2013. Gesundheitsförderung bzw. Prävention wird immer mehr zum Thema: Krankenkassen arbeiten seit Jahren konsequent daran, dieses Thema voranzubringen. Daher wird Prävention vor Ort bei der IKK Nord ganz groß geschrieben.

Die sechs Präventionscenter der IKK Nord bieten ab Februar 2013  ihre neuen Kursangebote aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Entspannung und Sucht an. Neben bewährten „Klassikern“ wie  Rückenschule, autogenes Training und Yoga sind Qigong und Aqua-Fitness dabei. Die Kurse rund um das richtige Essen gehen beispielsweise gezielt auf ein individuelles Ernährungsprogramm samt Einkaufstraining ein.

 

Für Versicherte der IKK Nord sind die Kurse kostenfrei. Darüber hinaus vermittelt das Team aus den Präventionscentern auch andere Angebote rund um Bewegung, Entspannung und Ernährung – immer mit dem Ziel, die Kurse bedarfsgerecht und wohnortnah anzubieten. Nur so lassen sich viele Interessierte für Prävention gewinnen und begeistern.

 

In den nächsten Tagen starten bereits die ersten Kurse. Versicherte der IKK Nord können sich zudem über die zahlreichen Angebote und die Arbeit der Präventionscenter in Flensburg, Itzehoe, Kiel, Neubrandenburg, Rostock und Schwerin auf der  Homepage der IKK Nord informieren.

Das Team aus den Präventionscentern berät umfassend und individuell über die verschiedenen Angebote, entwickelt neue Ideen und koordiniert Aktivitäten in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Mehr Informationen unter www.ikk-nord.de/zusatzleistungen/vorsorgeangebote/praeventionscenter.