22.09.2016   Mitglieds-IKKn

IKK Südwest ist offizieller Gesundheitspartner des Leichtathletik-Verbandes Rheinland

Saarbrücken, – Die IKK Südwest und der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) sind seit dem 1. September 2016 offizielle Kooperationspartner. Die Krankenkasse mit Haupt-verwaltungsstandorten in Mainz und Saarbrücken setzt mit dieser neuen Kooperation ein weiteres Zeichen für die Unterstützung des Breiten- und Spitzensports in der Region.

 

„Wir freuen uns, mit der IKK Südwest einen starken regionalen Partner an unserer Seite zu haben", sagt LVR-Präsident Klaus Lotz. „Das langjährige Engagement der IKK in Sachen Prävention und Gesundheitsförderung ist schon beeindruckend und wird uns im Rahmen der neu geschlossenen Kooperation mit Sicherheit dabei helfen, insbesondere junge Menschen für das Thema Bewegung und Sport zu begeistern. Mit der Unterstützung unseres Sponsorpartners können wir neue Angebote für diese Ziel-gruppe schaffen und so wirksame Anreize für den Leichtathletik-Nachwuchs setzen."

Für die IKK Südwest ist der Fokus des LVR auf die junge Zielgruppe genau der richtige Ansatz: „Prävention ist besonders dann effektiv und nachhaltig, wenn sie bereits in jungen Jahren einsetzt", weiß IKK-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth. „Deshalb ist es so wichtig, gerade jungen Menschen gezielt Bewegungsangebote zu machen, die bei regelmäßiger Inanspruchnahme entsprechend positive Effekte auf den individuellen Gesundheitszustand haben."

Zum LVR mit Sitz in Koblenz zählen rund 400 Vereine mit circa 35.000 Mitgliedern. Neben seinen Erfolgen im Leistungssport ist der Verband auch besonders im Breiten-sport aktiv. Ein Beispiel sind die Lauf-, Walking- und Nordic-Walking-Treffs, die der Verband regelmäßig organisiert. Auch die stolze Zahl von bisher 200 durchgeführten Volksläufen mit insgesamt 87.000 Teilnehmern kann sich sehen lassen. Grund genug für die IKK Südwest, sich als präventionsstarke Kasse unterstützend zu beteiligen.

 

 

Aber auch das Thema Integration liegt beiden Partnern am Herzen: „Die gemeinsame sportliche Betätigung – sei es beim Nordic Walking in der Kleingruppe oder bei einer groß angelegten Veranstaltung wie einem Firmenlauf – verbindet", weiß Klaus Lotz.

Prof. Dr. Jörg Loth ergänzt: „Gerade in der heutigen Zeit kann die Bedeutung der integrativen Dimension des Sports, des Kulturen und Altersgrenzen überschreitenden Miteinanders in einem Verein, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wir sind froh, mit dem Leichtathletik-Verband Rheinland einen Partner zu haben, der das Thema Integration ernst nimmt und bei seinen vielfältigen Aktivitäten berücksichtigt."

Aktuell betreut die IKK mehr als 650.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 19 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.