23.11.2015   Mitglieds-IKKn

IKK Südwest Mitglied in „Erfolgsfaktor Familie“-Netzwerk stärkt familienbewusste Personalpolitik

Tanja Zielonka, Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand, und Ulrike Rosch-Stoppelbein (v.l.)

Saarbrücken, 23. November 2015. Die IKK Südwest ist jetzt Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Das Netzwerk ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und versteht sich als zentrale Plattform für Unternehmen, die sich für familienbewusste Personalpolitik engagieren. Die Mitglieds-Urkunde überreichte jetzt Prof. Dr. Jörg Loth, IKK Südwest-Vorstand, an die Frauenbeauftragten Tanja Zielonka und Ulrike Rosch-Stoppelbein.

„Dies ist eine weitere Anerkennung unseres Engagements für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, fühlt sich Prof. Dr. Jörg Loth in der Personalpolitik der IKK Südwest bestätigt. „Die Urkunde motiviert uns, über noch mehr familienfreundliche Ideen im betrieblichen Alltag nachzudenken.“ Bei der IKK Südwest gibt es seit einiger Zeit sowohl am Standort Saarbrücken, Mainz und ab Dezember auch in Frankfurt Eltern-Kind-Büros, in denen Kinder zusammen mit einem Elternteil dessen Dienstzeit verbringen können, wenn es Engpässe in der privaten Kinderbetreuung gibt. Außerdem bleiben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Elternzeit durch direkte Einbindung in die internen Kommunikationsstrukturen weiterhin auf dem Laufenden.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.