06.06.2016   Mitglieds-IKKn

Neues Testergebnis von Focus Money zeigt: Auf die IKK Südwest ist im Ernstfall Verlass

Im aktuellen Krankenkassenvergleich von Focus Money punktet die IKK Südwest über sieben ausgewählte Versichertenprofile hinweg. Das Besondere: Sie ist der einzige regionale Krankenversicherer bundesweit, der sich unter den „Top-Kassen für Selbstständige“ platziert und dafür mit dem Prädikat „exzellent“ ausgezeichnet wird.

 

Saarbrücken, 6. Juni 2016 - In seiner Sonderausgabe „Der große Kassen-Guide“ hat Focus Money (Ausgabe 23/2016) den Nutzen und Mehrwert von bundesweit und regional geöffneten Krankenkassen für acht verschiedene Kundengruppen analysiert. Gleich siebenmal konnte die IKK Südwest die Tester von Focus Money überzeugen: In den Kategorien „Familien“, „Sportler“, „Junge Leute“, „Alternative Medizin“, „Aktive Ältere“ und „Anspruchsvolle“ erhielt die regionale Krankenkasse mit Hauptverwaltungsstandorten in Mainz und Saarbrücken die Note „sehr gut“. In der Kategorie „Selbstständige“ schnitt die IKK sogar mit dem Prädikat „exzellent“ ab und gehört damit als einziger regionaler Krankenversicherer zu den „Top-Kassen für Selbstständige“.

 

„Dieses erfreuliche Testergebnis zeigt einmal mehr, dass man sich im Ernstfall auf die IKK Südwest verlassen kann“, so IKK-Vorstand Roland Engehausen. „Sowohl in Sachen Service als auch bei unserem Leistungsportfolio setzen wir stets auf Qualität und einen nachhaltigen Mehrwert für unsere Kunden. Als Krankenkasse aus der Region für die Region möchten wir die bestmögliche Versorgung für unsere Versicherten sicherstellen und sind einfach da, wenn man uns braucht.“

 

Erst im Februar dieses Jahres wurde die IKK Südwest von Focus Money (Ausgabe 06/2016) zur besten regionalen Krankenkasse gekürt. Die jüngste Auszeichnung „Top-Kasse für Selbstständige“ macht deutlich, dass gerade Unternehmer vom Mehrwert der IKK Südwest in Sachen Service und Leistung profitieren. Die maßgeschneiderten Angebote der Krankenkasse, die vom persönlichen Vorsorgeerinnerungsservice über Zuschüsse zur individuellen Gesundheitsförderung bis hin zur Kostenübernahme von Reiseschutzimpfungen reichen, wissen durchweg zu begeistern.

 

Nicht zuletzt im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) setzt der regionale Krankenversicherer seit Jahren Maßstäbe und hat insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die individuell passenden Lösungen parat. „BGM gehört zu unseren Kernkompetenzen. Als traditioneller Partner des Handwerks geben wir unser Know-how gerne an die Betriebsinhaber und Unternehmer im Handwerk weiter“, erklärt Engehausen.

 

Aktuell betreut die IKK mehr als 650.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 19 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.