15.03.2018   Mitglieds-IKKn

Verstärkung im Vorstand der IKK classic / Kai Swoboda ab April Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

Dresden , – Deutschlands größte Innungskrankenkasse wird vom April 2018 an durch einen zweiköpfigen Vorstand geführt. Dann tritt Kai Swoboda (44) bei der IKK classic das Amt des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden an. In dieser Funktion unterstützt er künftig den Vorstandsvorsitzenden Frank Hippler (53), der die Kasse bisher als Alleinvorstand führte. Ebenso wie dieser wird Swoboda am Hauptsitz der IKK classic in Dresden auch seinen Dienstsitz haben.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Swoboda war bis zu seinem Wechsel zur IKK classic seit Dezember 2015 Geschäftsführer (COO) des Krankenhauskonzerns Median und hat zuvor Managementaufgaben bei verschiedenen Klinikunternehmen (Ameos-Gruppe, Kliniken Schmieder, Uniklinikum Freiburg) wahrgenommen.

Er absolvierte ein Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München und ein Zusatzstudium zum Master of Business Administration am Henley Management College in England. Bei der IKK classic wird einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte das Leistungs- und Versorgungsmanagement sein.