18.11.2019   Mitglieds-IKKn

Wichtige Neuerungen in der Sozialversicherung

IKK Südwest schult in Jahreswechselseminaren auch online

Saarbrücken, 18. November 2019 - Damit Unternehmen beim Thema Sozialversicherung immer auf dem neuesten Stand sind, bietet die IKK Südwest wieder kostenfreie Schulungen in den Regionen an, denn gerade im Gesundheitswesen und in der Sozialversicherung kommen auf Arbeitgeber*innen zum Jahresanfang viele Änderungen zu. Überblick verschaffen hier die – auch online abzurufenden – IKK Südwest-Jahreswechselseminare vom 25. November bis 6. Dezember an verschiedenen Standorten in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Wo liegt 2020 die neue Jahresarbeitsentgelt-Grenze, was verbirgt sich hinter der Weiterentwicklung der A1-Verfahren oder hinter der Wiedereinführung der Meisterpflicht – und vor allem: Welche Auswirkungen haben diese Regelungen ab 2020 auf die Betriebe und Unternehmen? Diese Fragen und mehr beantworten die Jahreswechselseminare der IKK Südwest, die die Krankenkasse in den drei Bundesländern seit vielen Jahren kostenfrei für Arbeitgeber*innen anbietet. Start ist am 25. November im Saarland an verschiedenen Standorten gleichzeitig, beendet wird diese umfassende Informationstour in Gießen am 6. Dezember.

Die IKK Südwest lebt das Motto „regional, persönlich, einfach“ und baut auf Kundennähe und exzellenten Service vor Ort. Im digitalen Zeitalter bietet sie jedoch auch die Möglichkeit, online an den Seminaren teilzunehmen. Diese Möglichkeit besteht ab 9. Dezember, eine Anmeldung über die Seite http://bit.ly/IKK-Online-Seminar ist dafür notwendig. Die Veranstaltung dauert circa drei Stunden, Fragen an die Referent*innen können direkt im Rahmen der Präsentation gestellt werden. In der Pause wird ein Imbiss angeboten.

Alle interessierten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sind herzlich zu diesen Seminaren eingeladen. Mehr Informationen und die Anmeldung zu den Seminaren vor Ort  auf der Homepage der IKK Südwest unter http://bit.ly/IKK-Jahreswechselseminar-2019