06.10.2014   BLIKKWINKEL

BLIKKWINKEL 3/2014 aktuell erschienen

Die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters BLIKKWINKEL (3/2014) hat das Thema Delegation und Substitution ärztlicher Leistungen zum Schwerpunkt: Während international die selbstständige Übernahme von bisher allein dem Arzt vorbehaltenen Tätigkeiten durch Krankenschwestern, Heilmittelerbringern oder auch Gesundheitshandwerkern weiter fortgeschritten ist, tut man sich damit hierzulande schwer. Aufgrund der demografischen Entwicklungen erhöht sich aber der politische Handlungsdruck und das Thema gewinnt deutlich an Virulenz.

Ein weiteres Thema des BLIKKWINKEL 3/2014: der medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK). Die IKKen sprechen sich für einen Patientenvertreter-Beirat sowie das Ehrenamt aus.

Mehr lesen Sie <media 2563>hier</media>.