Pressemitteilungen

Willkommen auf der Seite des IKK e.V. für Medien, Blogger, Wissenschaftler und anderen Interessierten. Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen, Veröffentlichungen des IKK e.V. und unserer Mitgliedskassen rund um die Themen Gesundheitspolitik, - wirtschaft und Krankenversicherung.

Fachveranstaltung von kuk und vdek:„Migration und Gesundheit – interkulturelle Aspekte in der Prävention“

Berlin / Bochum / Kassel, 16. Februar 2017 - vdek, BKK Dachverband e.V., IKK e.V., KNAPPSCHAFT und SVLFG veranstalten am 22. März 2017, 17 Uhr, in der Berliner Kalkscheune eine Fachveranstaltung zum Thema: „Migration und Gesundheit – interkulturelle Aspekte in der Prävention“.

 

Die gesetzlichen Krankenkassen bieten eine Fülle von Präventionsleistungen an und sind Experten in Sachen Gesundheitsförderung. Studien zeigen, nicht alle Menschen profitieren gleichermaßen von diesem Angebot. Menschen mit Migrationshintergrund nehmen Präventionsleistungen seltener in Anspruch. Die Kooperationsgemeinschaft unternehmensnaher Krankenkassen, kurz kuk, bestehend aus BKK Dachverband e. V., IKK e. V., KNAPPSCHAFT und Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), sowie der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) setzen hier neue Impulse und greifen verstärkt das Thema Migration und Gesundheit auf. Das vereinte Vorgehen, konkrete Projekte und Erfahrungen zum Thema Migration und Gesundheit sind Themen einer gemeinsamen Veranstaltung des vdek, BKK Dachverbandes e. V., IKK e.V., KNAPPSCHAFT sowie der SVLFG.

 

Mehr Informationen sowie Anmeldungsmöglichkeit finden Sie in der Pressemitteilung sowie im Flyer hier zum Download.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Kampf

M.A. / MBA Entrepreneurship

+49 (0)30 202491 -32

iris.kampf@ikkev.de

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unsere Pressemeldungen und Einladungen.

Jetzt abonnieren


Hier können Sie auch Ihre Mailadresse ändern oder das Abo beenden.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.