20.04.2021   Pressemitteilung

Otto Heinemann Preis zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege 2021

Gesucht werden Vorbilder für eine pflegefreundliche Arbeitswelt – bundesweit!

Im Zuge des demografischen Wandels gibt es immer mehr Arbeitnehmer*innen, die einen pflegebedürftigen Angehörigen betreuen. Diese Verantwortung stellt eine enorme zusätzliche Belastung dar. Sowohl physisch als auch psychisch gehen die Betroffen oft bis an ihre Grenzen oder auch über diese hinaus. Damit entsteht ein erhöhtes Risiko für Erkrankungen mit teilweise langwierigen Arbeitsausfällen. Arbeitgeber können mit gezielten Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege erheblich zur Entlastung beitragen. Sie profitieren darüber hinaus, in dem sie sich als familien- und pflegefreundlicher Arbeitgeber im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte positionieren.

Der von spectrumK, dem BKK DV und dem IKK e. V. vergebene Otto Heinemann Preis zeichnet Unternehmen und Institutionen aus, die mit klugen Konzepten und vorbildlichen Lösungen ihre Mitarbeitenden entlasten. Ganz besonders in einer Zeit, in dem die Corona-Krise uns alle herausfordert und viele Unternehmen in eine wirtschaftlich unsichere Zukunft schauen, verdienen sie dafür unsere besondere Anerkennung.

Bewerbungen sind bis zum 25. Juli 2021 möglich unter www.otto-heinemann-preis.de

Kontakt:
Jasmin Russak, spectrumK GmbH, Abteilung Unternehmenskommunikation, E-Mail: awards@  avoid-unrequested-mailsspectrumk.de, Tel.: 030-586 945 110