16.02.2021   Plattform Gesundheit

23. Plattform Gesundheit „Wege aus der Pandemie: Welche Lehren lassen sich schon jetzt aus der Corona-Krise ziehen?“

17. März 2021, 15 bis 18 Uhr, Live-Stream

Die 23. Plattform Gesundheit zum  Thema „Wege aus der Pandemie: Welche Lehren lassen sich schon jetzt aus der Corona-Krise ziehen?“ findet am 17. März 2021, 15 bis 18 Uhr, als Live-Stream statt.

Programm

15.00 Uhr: Begrüßung

  • Hans-Jürgen Müller, Vorstandsvorsitzender des IKK e.V.

15.20 Uhr :Gesundheitspolitische Konsequenzen aus der Covid19-Pandemie

  • Erwin Rüddel, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag

15.40 Uhr: Die Corona-Pandemie und deren Bewältigungsstrategien

  • Prof. Dr. Matthias Schrappe, Universität Köln

16.00 Uhr: Pause / Virtuelle Thementische

16.30 Uhr: Podiumsdiskussion

  • Dr. Edgar Franke, MdB, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit im Deutschen Bundestag
  • Prof. Dr. David Matusiewicz, Wissenschaftlicher Direktor des ifgs Institut für Gesundheit & Soziales, FOM Hochschule für Oekonomie & Management
  • Kai Swoboda, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der IKK classic
  • Dr. med. Ute Teichert, Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V.

17.45 Uhr: Fazit

  • Jürgen Hohnl, Geschäftsführer des IKK e.V.

Moderation:    Gerhard Schröder, Deutschlandradio

Folgen Sie den interessanten Vorträgen und die Diskussion im Live-Stream. Im Live-Chat haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen an unsere Referenten und Diskussionsteilnehmer:innen zu stellen und mitzudiskutieren. In der Pause stehen Ihnen an unseren virtuellen Thementischen Expert:innen aus dem Gesundheitswesen zur Verfügung.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldeschluss über die Live-Stream-Seite war der 14. März. Falls Sie sich jetzt erst entschieden haben, unser Veranstaltung zu folgen wenden Sie sich bitte an veranstaltungen@ikkev.de.

Live-Stream-Seite

Zur Einstimmung auf unsere 23. Plattform Gesundheit haben wir einen einführenden Film erstellt, der die aus unserer Sicht bestehenden Fragen aufbereitet und als Basis für die Diskussion dienen kann.