Hauseingang Hegelplatz 1 in Berlin
IKK e.V.
Reichstag in Berlin mit wehender Deutschlandfahne
visualpower - stock.adobe.com
Kfz-Mechanikerin vor einem Auto
freshidea - stock.adobe.com
Friseur föhnt einer Frau die Haare und gruckt dabei in die Kamera

Aktuelle Meldungen

Alle
IKK gesund plus macht Gesundheitsversorgung einfacher
Verwaltungsrat der IKK classic kritisiert Referentenentwurf des Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetzes (KHVVG)
Themen: Referentenentwürfe KHVVG und GVSG | Bürokratieentlastung | Schwerpunktthema: Gestaffelter Mutterschutz | In eigener Sache | Rückblick 29.…
Pressemitteilungen
„Die Innungskrankenkassen sprechen sich schon lange für eine hausarztzentrierte Versorgung aus. Insofern begrüßen wir grundsätzlich das Ziel im…
Die Verbände der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung trauern um Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, der am vergangenen Samstag im Alter von 69…
Auf der Mitgliederversammlung des IKK e.V. sind Hans Peter Wollseifer als arbeitgeberseitiger und Hans-Jürgen Müller als versichertenseitiger…
Aus den IKKen
IKK gesund plus macht Gesundheitsversorgung einfacher
Verwaltungsrat der IKK classic kritisiert Referentenentwurf des Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetzes (KHVVG)
Griff in den Gesundheitsfonds scheint zur gängigen Praxis zu werden – wenig Positives bei den vorgesehenen Änderungen der ärztlichen Vergütung

Aktuelle Themen

Alle

Stellungnahme des IKK e.V. zur Verbändeanhörung des Referentenentwurfs für ein Medizinforschungsgesetz

Stellungnahme des IKK e.V. zum Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Bürokratieentlastung (BEG IV)

Stellungnahme des IKK e.V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung der Digitalisierung des Gesundheitswesens (Digital-Gesetz – DigiG)

Positionen

Die Innungskrankenkassen haben Lösungsvorschläge erarbeitet, wie die verfügbaren Ressourcen im Gesundheitswesen effizienter genutzt werden können und zugleich ein gleichberechtigter Zugang der Versicherten zu Gesundheitsleistungen sichergestellt werden kann. Die Kernforderungen umfassen die Versorungsbereiche des ambulanten und des stationären Sektors sowie den Arznei- und Hilfsmittelbereich.

Für eine nachhaltige Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) schlagen die Innungskrankenkassen drei Bausteine vor: Die Nachjustierung und Dynamisierung des Bundeszuschusses für versicherungsfremde Leistungen, die Ausweitung der Steuerfinanzierung auf Basis der gesundheits- bzw. umweltbezogenen Lenkungssteuern sowie die Abkehr vom alleinigen Lohnkostenmodell durch Beteiligung der Digital-/ Plattformökonomie an den Kosten der Sozialversicherung.

Vorschläge der Verbände der gesetzlichen Krankenkassen (BKK Dachverband, vdek, AOK Bundesverband, IKK e.V., KNAPPSCHAFT, SVLFG) für die Ausgestaltung des Bundesinstituts für öffentliche Gesundheit.

Stellungnahmen
Stellungnahme des IKK e.V. zur Verbändeanhörung des Referentenentwurfs für ein Medizinforschungsgesetz
Stellungnahme des IKK e.V. zum Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Bürokratieentlastung (BEG IV)
Stellungnahme des IKK e.V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung der Digitalisierung des Gesundheitswesens (Digital-Gesetz – DigiG)
Themen im Fokus

Positionieren.

Als Interessenvertretung der IKKn setzen wir uns für eine nachhaltige Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Stellungnahmen

Austauschen.

Als etablierter Akteur im Gesundheitswesen bieten wir Plattform und Netzwerk für fachlichen Austausch und Diskussionen.

Veranstaltungen

Mitteilen.

Als Ansprechpartner und Informationsmittler geben wir unseren Mitgliedern auf Bundesebene eine starke Stimme.

Pressebereich