Psychische Gesundheit in Zahlen

Aktuelle Zahlen – übersichtlich aufbereitet.

Weiterlesen

 

22. Plattform Gesundheit

Boost or Burst: Welche Wirkung hat die Corona-Pandemie auf die elektronische Patientenakte (ePA) und die Digitalisierung im Gesundheitswesen?

Zum Veranstaltungsrückblick 

Rechte verteidigen!

Wie die Politik mit gesetzlichen Regelungen in die Selbstverwaltung eingreift.

Weiterlesen

#ichappmit

Hinweis auf die Corona-Warn-App der Bundesregierung

Weiterlesen

Finanztip-Vergleich: Spitzenplatz für die IKK classic

Die IKK classic erzielt die beste Performance unter einer Vielzahl bundesweiter Krankenkassen.

IKK e.V.: Auch in der Pandemie muss das Prinzip der Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen erhalten bleiben

Unverhältnismäßig hohe Freihaltepauschalen für Krankenhausbetten, zum Teil komfortable Ausgleichsregelungen für entgangene Umsätze oder für Hygienemaßnahmen in der ambulanten Versorgung und nicht nachvollziehbare Abgabenerstattungen in Höhe von sechs Euro pro FFP2-Masken an Apotheken. Mit Blick auf…

Unkomplizierte Unterstützung für Eltern

Versicherte der IKK classic können auch ohne Bescheinigungen von Kita oder Schule Kinderpflegekrankengeld beantragen

Unstatistik des Monats

90

BioNTech und Pfizer haben im November veröffentlicht, dass ihr Impfstoff gegen Covid-19 „zu 90 Prozent wirksam“ sei. Inzwischen haben BioNTech und andere Hersteller berichtet, dass Impfstoffe gar zu 95 Prozent wirksam wären. Die „Unstatistik des Monats“ fragt, was bedeutet „zu 90 Prozent wirksam“? Ihr Fazit: Die 90 Prozent beziehen sich nicht auf die Gruppe der Geimpften, sondern auf jene der Infizierten. Von den 43.000 Menschen, die an der Studie teilnahmen, wurde etwa die eine Hälfte geimpft und die andere erhielt ein Placebo. Sieben Tage nach der zweiten Dosis gab es insgesamt 94 bestätigte Covid-19 Fälle. Laut Definition der Wirksamkeit im Studienprotokoll von Pfizer, muss es in der Impfgruppe 8 Fälle und in der Placebogruppe etwa 86 Fälle gegeben haben, was einer Reduktion von rund 90 Prozent entspricht.

Weiterlesen

Quelle: Harding Center

Positionieren.

Als Interessenvertretung der IKKn setzen wir uns für eine nachhaltige Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Stellungnahmen

Austauschen.

Als etablierter Akteur im Gesundheitswesen bieten wir Plattform und Netzwerk für fachlichen Austausch und Diskussionen.

Veranstaltungen

Mitteilen.

Als Ansprechpartner und Informationsmittler geben wir unseren Mitgliedern auf Bundesebene eine starke Stimme.

Pressebereich

Sir Joseph Lister

(1827 – 1912)

ist der Vater der antiseptischen Chirurgie. Er übertrug Pasteurs Theorie von den Keimen auf die Chirurgie. Lister veränderte damit nicht nur das Operieren zu seiner Zeit, sondern vor allem auch die Behandlungsergebnisse der Patienten und schuf so nebenbei die Grundlagen der modernen Chirurgie.