Morbi-RSA in Zahlen

Aktuelle Zahlen zum morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich

Weiterlesen

Positionen

zur Bundestagswahl 2017

Weiterlesen  Positionspapier herunterladen

Gestalten oder Verwalten?

15. Plattform Gesundheit des IKK e.V. zur Zukunftsrolle der Krankenkassen

  Veranstaltungsrückblick

Zahlen. Daten. Fakten.

Der kompakte Überblick über das IKK-System und die GKV-Landschaft.

Weiterlesen 

Mitbestimmen.

Der IKK e.V. setzt sich für die Stärkung des Selbstverwaltungsprinzips in der GKV und den Erhalt der Sozialwahlen ein.

Weiterlesen Film ansehen

 

 

So teuer kommt uns
die elektronische Gesundheitskarte.

eGK-Kostenuhr

BIG direkt gesund unterstützt Familie: Spezial-OP in den USA rettet neunjähriger Elena das Leben

Vor einigen Monaten noch war die kleine Elena dem Tod geweiht. Zu ihrem angeborenen Herzfehler kam eine plastische Bronchitis hinzu. Das Atmen wäre der Neunjährigen in naher Zukunft nicht mehr möglich gewesen. Elena wäre erstickt. Doch eine weltweit einzigartige Behandlung in den USA rettete dem...

Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG)

Stellungnahme des IKK e.V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz – HHVG)

Die BIG hält Beitragssatz auch im Jahr 2017 stabil

Frühzeitig bietet BIG direkt gesund ihren Versicherten Verlässlichkeit in Sachen Beitragssatz 2017: Der Zusatzbeitrag wird unverändert bei einem Prozent liegen. Damit bleibt der Beitragssatz weiterhin mit 15,6 Prozent des Bruttoeinkommens stabil. „Unsere gute finanzielle Situation ermöglicht es uns,...

GKV-Welt in Zahlen

13,54

Im Jahr 2015 gaben die Innungskrankenkassen je Versicherten 13,54 Euro an Boni für gesundheitsbewusstes Verhalten aus. Aus dem Gesundheitsfonds haben sie dafür lediglich 5,30 Euro je Versicherten erhalten – den Durchschnittsbetrag aller am RSA teilnehmenden Krankenkassen.

Weiterlesen

Quelle: BMG, eigene Berechnungen

Positionieren.

Als Interessenvertretung der IKKn setzen wir uns für eine nachhaltige Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Stellungnahmen

Austauschen.

Als etablierter Akteur im Gesundheitswesen bieten wir Plattform und Netzwerk für fachlichen Austausch und Diskussionen.

Veranstaltungen

Mitteilen.

Als Ansprechpartner und Informationsmittler geben wir unseren Mitgliedern auf Bundesebene eine starke Stimme.

Pressebereich

Christiaan Barnard

(1922 – 2001) 

war ein südafrikanischer Herzchirurg und Pionier auf dem Gebiet der Herztransplantationen. 1967 führte ein südafrikanisches Transplantationsteam unter seiner Leitung die weltweit erste Herztransplantation durch. Der Patient überlebte die Operation 18 Tage. Der zweite Patient wurde ein Jahr später operiert und lebte 19 Monate mit dem verpflanzten Herzen. 1974 gelang Barnard der Nachweis, dass in der Brust des Menschen zwei Herzen schlagen können: Er führte die erste „Huckepack“-Herztransplantation durch, eine Maßnahme, um die Arbeit des neuen Herzens mit der Arbeit des alten Herzens zu unterstützen.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir verwenden auf unserer Seite Cookies, um unser Angebot verbessern zu können. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Einstellungen anzupassen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Erhebung einverstanden sind. Anderenfalls können Sie Ihre Einstellungen anpassen, um Ihre Seitenbesuche nicht auswerten zu lassen.