Meldungen aus den IKKen

Der IKK e.V. ist eine Gemeinschaft aktiver Mitglieder. Hier finden Sie wichtige Meldungen unserer IKKen.

IKK classic stellt Politikbereich neu auf

Dresden, 3. Juni 2022 - Dr. Christian Korbanka ist neuer Leiter Politik der IKK classic. Mit dieser Personalie verstärkt die größte Innungskasse…

Krankheitsgeschehen im Handwerk: Trotz Corona bleibt Krankenstand stabil

Arbeitsunfähigkeitsquote erneut gesunken; Atemwegsinfekte verursachen nur 11,2 Prozent aller Krankschreibungen; Krankenstand in Thüringen am höchsten

IKK classic unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Dresden, 31. Mai 2022 - Zum Deutschen Diversity-Tag hat die größte deutsche IKK die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet. Mit der bundesweiten…

Dritter Titelgewinn für die IKK classic beim Klimaretter-Award

Dresden, 10. Mai 2022 - Die IKK classic hat auch in diesem Jahr beim Klimaretter-Award der Stiftung viamedica in der Kategorie „große Unternehmen“ den…

ERGO Group und BIG direkt gesund schließen Modellprojekt zur Mitarbeitergesundheit erfolgreich ab

ERGO erhält das BIGbalance-Siegel „Gesundes Arbeiten“

BIG direkt gesund punktet mit Fairness, Nachhaltigkeit und Kundenempfehlung

Mit Fairness, Nachhaltigkeit und starker Kundenempfehlung konnte BIG direkt gesund bei gleich drei veröffentlichten Studien in den vergangenen Wochen überzeugen.

Traditionskasse mit starker Präsenz in Bremen und Bremerhaven

Bremen, 8. April 2022 - Wie die beiden Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Uwe Runge und Hans-Jürgen Müller, auf ihrer Verwaltungsratssitzung in Bremen…

IKK classic: Medizinische Versorgung für Geflüchtete aus der Ukraine solidarisch gestalten

Die IKK classic unterstützt die jüngste Initiative der Gesundheitsministerinnen und -minister aus Bund und Ländern, die Gesundheitsversorgung für Geflüchtete aus der Ukraine weiter zu verbessern.

Infekte und Corona prägen aktuell das Krankheitsgeschehen

Auswertung der Arbeitsunfähigkeitsdaten der IKK classic: in den ersten beiden Monaten mehr Krankschreibungen durch Corona als im gesamten Jahr 2021

Die gesetzliche Krankenversicherung braucht verlässliche Finanzzusagen zur Stabilisierung des Zusatzbeitragssatzes

Dresden, 15. März 2022 - Nach dem vorläufigen Rechnungsergebnis verzeichnet die gesetzliche Krankenversicherung für das Jahr 2021 ein Rekorddefizit…

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Kampf

M.A. / MBA Entrepreneurship

+49 30 202491-32

iris.kampf@ikkev.de